Ein Sommer im Freibad

Ein Sommer im Freibad

  • BR Fernsehen

  • 07.07.2014, 15:00 Uhr

  • 29 Min
  • Folge 1

Im Pfaffenhofener Freibad arbeiten Schwimmmeister Richard Kühn und Hausmeister Wolfgang Peter, die Dauerkabinenbesitzerinnen Sieglinde Angermeier und Katharina Reinhardt gehören zu den Besuchern. Im Naturbad Lenggries arbeitet das Brüderpaar Sepp und Lenz Demmel, die seit fast 20 Jahren hier Schwimmmeister sind, Dieter Meinecke und Bill Mozer gehören zum Beckenrand-Stammtisch und die Kioskbetreiber Renato und Lukas Grandesso stammen aus dem Mutterland des Gelato.

Schwimmmeister Kühn und Hausmeister Peter gehen jeden Morgen auf Kontrollgang durch die Anlage in Pfaffenhofen. Betritt Sieglinde Angermeier das Bad, führt ihr erster Weg zur Dauerkabine 1502: Seit 20 Jahren kommt sie her, jeden Sommertag parkt sie ihre Liege am bewährten Stammplatz. Freundin Katharina Reinhard macht sich Gedanken um die liegengebliebene Gartenarbeit - und verschiebt sie auf kühlere Tage. In Lenggries haben Sepp und Lenz Demmel das Sagen. Die Brüder sind Schwimmmeister im idyllischen Naturbad, direkt unterm Brauneck, und das seit 20 Jahren. Der Freibadkiosk ist fest in Familienhand: Vater Renato sitzt an der Kasse, Sohn Luki versorgt die Kundschaft mit hausgemachtem Eis. In Lenggries heißt es leben und leben lassen. "Nur noch mit der Trillerpfeife am Beckenrand stehen und schimpfen?" Undenkbar für die gutmütigen Schwimmmeister. Das wissen auch die Jugendlichen, die oben auf dem Freibadhügel lagern, einem idealen Platz zum Biertrinken und Kartenspielen. Dass die Dorfjugend hier auch nachts ins Becken hüpft, darüber kann der Stammtisch Lenggries nur herzlich lachen - denn wer in seinem Leben ein paar zehntausend Sonnenstunden getankt hat, der ist meistens auch mit Humor gesegnet. Freibad macht locker. Freibad macht glücklich. Geschichten: Jörg Michael Schmid Redaktion: Stephanie Bürger