Ein Festival diesmal @home

Vorschau auf das DOKfest München 2020

  • BR Fernsehen

  • 06.05.2020, 22:20 Uhr

  • 5 Min

In diesem Jahr findet das Dokumentarfilmfestival virtuell statt. Alle Filme gibt es als Streaminglink, die Gespräche mit Filmschaffenden ebenso. Auch der erste Dokumentarfilm zur Coronakrise "Corona Diaries" wird beim 35.Dok.fest zu sehen sein. "The Euphoria of Being" eröffnet das Festival am 6. Mai: Eine Performance einer 90jährige Holocaust-Überlebende, die ihr Leben tanzt. kinokino sprach mit Festivalleiter Daniel Sponsel über die Festivaleröffnung ohne Publikum und mit der Regisseurin Réka Szabó des Eröffnungsfilms über die heilende Kraft des Tanzes.