Heimat-Doku

Winter in Schwaben

  • BR Fernsehen

  • 20.12.2019, 13:15 Uhr

  • 42 Min

Wahrscheinlich hat keine andere Jahreszeit in Mitteleuropa solch eine klare Urkraft wie der Winter. Jedenfalls der Winter, wie wir ihn uns alle vor unserem geistigen Auge vorstellen.

Gedreht wurde ein zauberhafter Winter u. a. entlang der Donau bei Donauwörth, in den Westlichen Wäldern, bei Woringen, rund um Schloss Neuschwanstein sowie bei Oberstdorf. Das Filmteam unternimmt auch einen Abstecher in die tief verschneite Lindenallee hin zur Kirche Maria Schnee in Nassenbeuren bei Mindelheim. Außerdem führt die Winterreise zu den Kindern vom größten Trachtenverein Deutschlands, dem Trachten- und Heimatschutzverein Oberstdorf, zum wohl "kuscheligsten" Skilift Bayerisch-Schwabens: ein "Baby"-Schlepplift in Oberliezheim im Landkreis Dillingen an der Donau auf nur 530 Metern Meereshöhe. 60 Kilometer südlich davon liegt Krumbach, das "Herz Mittelschwabens", und dort stellt seit dem Jahr 1874 die Firma Gebrüder Reiner in liebevoller Handarbeit edles Silberbesteck her – auf Wunsch auch mit Gravur. Die reiche Tradition des Eishockeys im Allgäu wird vorgestellt am Beispiel des ERC Lechbruck. Besucht werden auch Süddeutschlands größte Ikonensammlung im mittelschwäbischen Schloss Autenried, die beiden Katzenbrüder Boris und McIntosh sowie der Eisschnitzer Klaus Grunenberg. Zwei weitere Höhepunkte: Die Augsburger Domsingknaben singen "Ave Maria Zart" in der Marienkapelle des Doms. Und Paul Seiler vom Restaurant "Die Ecke" in Augsburg kocht ein Winteressen: Rehfilet in Schokoladenkruste, Hagebuttensoße, Rosenkohl, Selleriepüree, Schupfnudeln.