Was bin ich?

Was bin ich?

  • BR Fernsehen

  • 25.08.2017, 21:11 Uhr

  • 44 Min

Dem legendären Beruferaten mit Moderator Robert Lembke wurde während der Funkausstellung in Berlin 1967 eine große Ehre zuteil. Nicht nur sendete der BR direkt von der Ausstellung, es wurde auch die erste BR-Fernsehsendung in Farbe! Auch die Gäste waren ganz auf die neue Farbvielfalt hin ausgesucht: Neben einer Orchideengärtnerin stellten sich ein Mosaikmacher und eine Bekleidungstechnikerin dem Rateteam aus Annette von Aretin, Marianne Koch, Guido Baumann und Hans Sachs. Prominenter Gast war Alpinfilmer Luis Trenker. Das Experiment war erst mal ein vorübergehendes: Vier Wochen später ging es erst mal wie gehabt in Schwarzweiß weiter, und erst ein Jahr später, ab 24. September 1968, schaltete die Sendung dauerhaft auf Farbe um.