Doku zur Webserie

Ergebnisse aus "Homo Digitalis"

  • ARD-alpha

  • 04.02.2020, 20:00 Uhr

  • 58 Min

Künstliche Intelligenz, Chips im Gehirn, digitale Liebhaber - Wie verändern solche Zukunftstechnologien unser Leben? Dieser Frage geht seit Herbst 2017 das Zukunftsprojekt "Homo Digitalis" nach. Neben einer siebenteiligen Webserie bestand das Projekt auch aus einem Zukunftstest, dessen Ergebnisse sowohl in einer wissenschaftlichen Studie, als auch in dieser TV-Dokumentation "Homo Digitalis" präsentiert werden.

"Homo Digitalis" ist ein multimediales Zukunftsprojekt: Zum einen eine siebenteilige Webserie (abrufbar in der BR Mediathek unter https://www.br.de/mediathek/sendung/homo-digitalis-av:5991be1274a62200126850d4) und zugleich ein interaktiver wissenschaftlicher Zukunftstest über die Zukunftsfrage überhaupt: Was macht die digitale Revolution mit uns Menschen? Gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) haben BR, ARTE und ORF einen spielerischen Zukunftstest mit Echtzeitanalyse entwickelt. User konnten dabei individuell für sich Fragen der Zukunft beantworten: Wie wird mich die Digitalisierung verändern? Oder auch: Wie lange bin ich eigentlich noch Mensch? Ausgehend von der Webserie präsentiert die TV-Doku nun die Ergebnisse dieses wissenschaftlichen Tests: Wie sehen die Teilnehmer die Auswirkungen der Digitalisierung auf sich selbst als Menschen?