Denkzeit

Darf Satire alles - brauchen wir eine globale Ethik im Netz?

  • ARD-alpha

  • 11.07.2015, 20:30 Uhr

  • 85 Min

Hundertsiebzehn Tage nach den Mordanschlägen auf die Redaktion von Charlie Hebdo, diskutierten unter der Moderation von Daniela Arnu, der Kabarettist Christian Springer, der Karikaturist Dieter Hanitzsch, der BR-Rundfunkratsvorsitzende Prälat Lorenz Wolf und der Medienethiker Alexander Filipovic, über die Konsequenzen der Ereignisse vom 7. Januar in Paris. Eröffnung und Begrüßung: Bernd Lenze Vorsitzender Medienpolitischer Arbeitskreis Moderation: Daniela Arnu Podiumsdiskussion: Dieter Hanitzsch Karikaturist und Journalist Christian Springer Kabarettist und Autor Prof. Dr. Alexander Filipovic Medienethik, Hochschule für Philosophie München Prälat Dr. Lorenz Wolf Vorsitzender BR-Rundfunkrat Veranstalter: Medienpolitischer Arbeitskreis Hanns-Seidel-Stiftung