Capriccio | Kulturmagazin | 23.06.2020

Ohne Niederbayern wäre München nix | Manipulation im Netz | Barbara Yelin

  • BR Fernsehen

  • 23.06.2020, 20:00 Uhr

  • 29 Min
  • Online bis 23.06.2021 Warum?

  • UT

Die Themen: Ohne Niederbayern wäre München nix: Oder ein kulturloses Nest | Manipulation im Netz: Das Internet ist voller Propaganda-Lügen | Kuckuckszitate: Schlaue Sätze für besondere Situationen | Barbara Yelin: Außergewöhnliche Zeichnerin | Der Nino aus Wien: Österreichs bester junger Liedermacher

Die Themen der Sendung: Ohne Niederbayern wäre München nix Oder ein kulturloses Nest. Eine nicht bierernst zu nehmende Betrachtung über die Migration kultureller Persönlichkeiten aus Niederbayern nach München. Schlaue Sätze für besondere Situationen Wie empfänglich viele dafür sind, zeigt ein Zitat, das seit Wochen durch die sozialen Medien geistert: "In Krisenzeiten suchen Intelligente nach Lösungen, Idioten suchen nach Schuldigen." Es wird auch von Journalisten, Politikerinnen, Professoren gepostet und geteilt. Und dem Humoristen Loriot zugeschrieben. Der aber hat das nie gesagt, wie Gerald Krieghofer herausgefunden hat. Der Wiener Philosoph geht seit mehr als zehn Jahren in seinem Blog "Falschzitate" entstellten oder frei erfundenen, sogenannten "Kuckuckszitaten", nach. 493 vermeintliche Zitate, von Adorno bis Zola, sind dort inzwischen aufgeführt. Wie unsere Demokratie durch Lüge und Manipulation im Netz untergraben wird Das Internet ist voll mit Propaganda-Lügen, wie ein Echo aus totalitären Zeiten, sagt Peter Pomerantsev von der London School of Economics. Jeder, der Demokratien destabilisieren will, flutet das Netz mit widersprüchlichen Narrativen. Die Redefreiheit wird genutzt, um Menschen zum Schweigen zu bringen. "Das ist Zensur durch Lärm", sagt Pomerantsev. "Die politischen Akteure fluten das Internet mit einem Chaos aus Information und Desinformation.“ Und am Ende kann man Wahrheit und Lüge kaum mehr unterscheiden. "Social Media ist eine Massenvernichtungswaffe", sagt Christopher Wylie. Er muss es wissen: Gemeinsam mit Stephen Bannon hat er "Cambridge Analytica" erfolgreich gemacht. Christopher Wylie wurde zum Whistleblower und hat ein Buch über seine Zeit im Maschinenraum der Manipulation geschrieben: "Mindf*ck. Portrait Barbara Yelin Außergewöhnliche Zeichnungen, ein Comic-Roman und jetzt ein wunderbares Kinderbuch: "Gigaguhl und das Riesen-Glück". Höchste Zeit für eine Würdigung in Capriccio. Der Nino aus Wien Gerade ist seine neue Platte erschienen: "Ocker Mond". Der Wiener Liedermacher und Poet Nino Mandl präsentiert darauf seine einzigartigen Wiener Miniaturen. Nino gilt als bester junger Liedermacher Österreichs - Vorbilder: Danzer, Ambros, Heller und Ludwig Hirsch.