Campus Magazin

Zukunft gestalten - Wie geht Nachhaltigkeit?

  • ARD-alpha

  • 11.01.2018, 18:00 Uhr

  • 30 Min

Wie nachhaltig lebe ich? Sabine macht den Selbsttest / Ökologisch durch den Alltag - Welche Apps dabei helfen / Grüne Unis - Wie nachhaltig sind Hochschulen? / Virtuell in die Zukunft - An einer Akademie Nachhaltigkeit studieren

Unsere aktuellen Campus Magazin-Themen: Wie nachhaltig lebe ich? Moderatorin Sabine macht den  Selbsttest Sabine hat kein Auto, ist nur mit dem Rad unterwegs, nimmt zum Einkaufen immer einen Jutebeutel mit und versucht,  Müll zu vermeiden. Aber sie weiß, dass sie noch ökologischer leben kann – und versucht, einen Tag möglichst nachhaltig zu gestalten. Ökologisch durch den Alltag – Welche Apps dabei helfen Stecken schädliche Inhaltsstoffe im Duschgel? Was bedeutet ein „Pro Planet“ Logo auf der Banane? Und wohin mit Resten aus dem Kühlschrank? TU-Studentin Rebekka hat fünf kostenlose Apps fürs Smartphone unter die Lupe genommen, die ein nachhaltigeres Leben versprechen: CodeCheck, Kleiderkreisel, CO2mpensio, „Zu gut für die Tonne“ und „Siegel-Check“. Grüne Unis – Wie nachhaltig sind Hochschulen? Coffee-to-Go, Schweinebraten in der Mensa, hoher Stromverbrauch – bei vielen Unis ist das Thema Nachhaltigkeit noch nicht angekommen. Zwei Ausnahmen wollen die Uni Tübingen und die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in Bayern sein. Sie nennen sich „grüne Hochschule“ – aber wie nachhaltig sind sie wirklich? Wir haben den Check gemacht. Virtuell in die Zukunft – An einer Akademie kann man Nachhaltigkeit studieren Nachhaltigkeit ist ein Trendthema in den Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialwissenschaften. Trotzdem kommt es im Studium kaum vor. Das will die Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit der Uni Bremen ändern – mit betreuten Online Kursen, die sich Studierende in ganz Deutschland als Wahlpflichtfach anrechnen lassen können. Zehntausend haben bereits erfolgreich teilgenommen. Campus Magazin besucht Prof. Georg Müller-Christ und sein Team an der Uni Bremen und ist bei einer Prüfung dabei. An der Uni Duisburg-Essen will Studentin Nina Kiedrowitz das Zertifikat „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der Unesco etablieren.