Bergauf-Bergab | 27.01.2019

Unbekannte Dolomiten: Skitouren rund um Zoldo

  • BR Fernsehen

  • 27.01.2019, 17:45 Uhr

  • 29 Min
  • UT

Obwohl die Kulisse sensationell und die Tourenmöglichkeiten schier unerschöpflich sind, findet man in manchen Gebieten der Dolomiten nur wenige Skibergsteiger. Das Val di Zoldo ist so eine Gegend.

Dass die Dolomiten nicht nur ein attraktives Ziel für Wanderer und Kletterer, sondern im Winter auch für Skitourengeher sind, ist kein Geheimnis. In manche Gebiete der Dolomiten allerdings verlaufen sich nur ganz wenige Skibergsteiger - und das, obwohl die Kulisse sensationell und die Tourenmöglichkeiten schier unerschöpflich sind! Das Val di Zoldo ist so eine Gegend: Es liegt südlich von Cortina zwischen den Gebirgsstöcken von Civetta, Monte Pelmo und Bosconero. Einige Ortsteile von Zoldo, das im vergangenen Herbst als dritter italienischer Ort mit dem Prädikat „Bergsteigerdorf“ ausgezeichnet worden ist, sind Bergdörfer wie aus dem Bilderbuch: Natürlich gewachsene Strukturen und wunderschöne alte Häuser, umgeben von spektakulären Bergen. Das Team von Bergauf-Bergab hat sich rund um Zoldo auf Entdeckungstour begeben und dabei in den Bergen jede Menge steile Rinnen, einsame Gipfelmomente und unverspurte Tiefschneehänge gefunden - und im Tal sympathische Einwohner, die ihre Gäste gerne teilhaben lassen an der Geschichte und den Geschichten ihrer Gegend.