Aufgegabelt von Alexander Herrmann

Aufgegabelt von Alexander Herrmann

  • BR Fernsehen

  • 09.08.2019, 17:30 Uhr

  • 30 Min

Alexander Herrmann ist wieder unterwegs. Kreuz und quer durch Bayern, um die besten Produkte und Schmankerl aufzugabeln. Die Gerichte in dieser Folge: gebratene Hendlkeulen, Pilz-Nuss-Schnitzel und Nuss-Nougat-Creme-Tassen-Soufflée.

Starkoch Alexander Herrmann hat den schönsten Job Bayerns. Durch die Lande streifen – ganz nach dem Motto: immer dem guten Geschmack nach. Den Appetit holt er sich unterwegs – gekocht und gegessen wird daheim im Studio. Er besucht regionale Hersteller, die alle etwas Besonderes zu bieten haben. Dabei entlockt er seinem Gesprächspartner das ein oder andere kulinarische Geheimnis. Bei Florian Reiter in Amerang geht es um nichts anderes als um "das beste Huhn der Welt", wie Starkoch Alexander Herrmann bei seinem Besuch verrät. Die Bresse-Hühner, bei uns "Les Bleues" genannt, werden hier im oberbayerischen Idyll artgerecht und liebevoll gehalten und schmecken deshalb besonders gut. Alexander serviert gebratene Hendlkeulen mit feiner Gewürzbutter. 40 verschiedene Haselnusssorten wachsen auf den Feldern von Martin Stiegler im mittelfränkischen Cadolzburg – alle von erlesener Güte. Die Haselnüsse dürfen am Baum abreifen, bevor sie auf dem Hof geröstet und zu unterschiedlichen Produkten verarbeitet werden, wie zum Beispiel zu Haselnussöl, -salz, -nudeln oder Nougatcreme. Die fränkische Haselnuss ist ein echter Tausendsassa und inspiriert Alexander sowohl zu seinem Pilz-Nuss-Schnitzel und zu einem Nougat-Soufflée.