ARD-Musikwettbewerb 1988

Thomas Quasthoff singt Debussy, Brahms und Schubert

  • BR-KLASSIK

  • 09.10.1988, 19:00 Uhr

  • 20 Min

Beim 37. Internationalen Musikwettbewerb der ARD gewann Thomas Quasthoff aus Deutschland den 1. Preis im Fach Gesang. Hier ist er mit Debussy, Brahms, Schubert und Mussorgsky zu hören.

Es kam einem Paukenschlag gleich, als Thomas Quasthoff 1988 mit dem ersten Preis beim ARD-Musikwettbewerb ausgezeichnet wurde. Seine Gestaltungskunst, seine Fähigkeit, den Text bis hin zum Theatralischen auszudeuten, ohne jedoch das Terrain des Liedgesangs als "absolute" musikalische Kunst zu verlassen, all dies überzeugte die Fachjury. Dass ein Sänger mit einem offensichtlichen körperlichen Handycap sämtliche Konkurrenz hinter sich lassen kann, war aber auch für die Öffentlichkeit abseits der eingeschworenen Musikzirkel ein prägendes Aha-Erlebnis. Thomas Quasthoff, der 2012 seine Gesangskarriere beendete, gilt bis heute als einer der bedeutendsten Liedinterpreten.