Anna und die wilden Tiere

Die Graugans und ihre Gössel

  • BR Fernsehen

  • 01.03.2020, 07:40 Uhr

  • 25 Min

Anna besucht die Konrad-Lorenz-Forschungsstelle in Grünau dort verbringt Anna einen Tag: sie zählt die Gössel, watet in Wathosen zu Bruthütten, füttert die Gänse, bringt neue Erkennungsringe an die Watschelfüße und sammelt Kot für das Labor.

Reporterin Anna besucht die Konrad-Lorenz-Forschungsstelle in Grünau und möchte einiges über Graugänse wissen. Die Gössel, so heißen Gänseküken, sind nämlich schon fast alle geschlüpft und im Alter von ein paar Tagen noch tierisch süß und flauschig gelb. Doch die ersten Tage im Frühjahr sind hart und nicht jedes Küken überlebt. Zusammen mit Gänseforscherin Dido verbringt Anna einen Tag an der Forschungsstelle: Sie zählen die Gössel, waten in Wathosen zu Bruthütten, sie füttern die Gänse, bringen neue Erkennungsringe an die Watschelfüße und sammeln Kot für das Labor. Unter dem Mikroskop stellt sich heraus: Eine entspannte Gänsemama hat auch eine gute Verdauung.