alpha-Lógos

Revolution in der Gentechnik

  • ARD-alpha

  • 13.11.2016, 18:15 Uhr

  • 44 Min

Durch die neuen gentechnologischen Werkzeuge CRISPR / CAS9 - die sogenannte "Gen-Schere" - wird das Erbgut gezielt verändert. Die Hoffnungen sind groß: Erleben wir durch die Gen-Revolution das Aus für alle vererbten Krebskrankheiten, für Mukoviszidose, Sichelzellanämie und Muskeldystrophie? Doch andererseits sind die Risiken hoch, denn einmal eingesetzt ist das Ergebnis des Verfahrens nicht mehr reversibel. Mediziner, Ethiker und Juristen diskutieren darüber in der Katholischen Akademie.

Durch die neuen gentechnologischen Werkzeuge CRISPR / CAS9 - die sogenannte "Gen-Schere" - wird das Erbgut gezielt verändert. Die Hoffnungen sind groß: Erleben wir durch die Gen-Revolution das Aus für alle vererbten Krebskrankheiten, für Mukoviszidose, Sichelzellanämie und Muskeldystrophie? Doch andererseits sind die Risiken hoch, denn einmal eingesetzt ist das Ergebnis des Verfahrens nicht mehr reversibel. Mediziner, Ethiker und Juristen diskutieren darüber in der Katholischen Akademie.