Abendschau - Der Süden | 12.02.2020

Morast bedroht Tegernsee | Sturm-Nachwirkungen | Neues vom Garmischer Glocken-Streit

  • BR Fernsehen

  • 12.02.2020, 16:30 Uhr

  • 30 Min

Meterdicker Schlamm bedroht den Tegernsee im Bereich der Rottach-Mündung. Anwohner wollen jetzt erzwingen, dass der Morast beseitigt wird, doch das Wasserwirtschaftsamt will in den natürlichen geologischen Prozess der Versandung nicht eingreifen. Sturmtief Sabine hat sich verzogen, doch Auswirkungen in Schwaben sind noch spürbar: So bleibt ein Teil der Augsburger Bahnhofstraße noch länger gesperrt, auch für Straßenbahnen. Für Spaziergänger sind auch viele Wälder und Parks in Schwaben tabu. Der Glockenstreit von Garmisch geht weiter. Diesmal in anderer Richtung. Zur Zeit müssen die Glocken von St. Martin in der Nacht schweigen, weil sich Touristen über den Lärm beschwert hatten. Jetzt bringt das "Nichtläuten" die Einheimischen in Rage. Weitere Themen: Gedenken an Brandanschlag auf jüdisches Altenheim in München vor 50 Jahren | Bayrische Brotkultur - Brezen für Bethlehem | Kino am Sendlinger Tor in München vor dem Aus | Was bringt das Tempolimit auf der A8? | Brandstiftung in Tegernheim - Zeugenaufruf in Aktenzeichen XY