10. Bayerischer Chorwettbewerb

Bayerns beste Laienchöre

  • BR-KLASSIK

  • 19.11.2017, 16:45 Uhr

  • 65 Min

Alle vier Jahre haben Bayerns Laienchöre die Möglichkeit, sich diesem "vokalen" Kräftemessen im Freistaat zu stellen. Einen Schwerpunkt bilden die klassischen gemischten Chöre, aber auch Vertreter aus dem Bereich Rock, Pop und Jazz sind dabei. Dazu gesellen sich auch Kinder-, Mädchen- und Männerchöre sowie Vokalensembles.

Die Chöre folgender Kategorien konnten sich bereits einen Startplatz beim 10. Deutschen Chorwettbewerb im Mai des kommenden Jahres ersingen: Vocalensemble Würzburg (Gemischte Kammerchöre) via-nova-chor München (Gemischte Chöre ) Chorkids Illertissen (Gleichstimmige Kinderchöre, bis 16 Jahre) aquire (Gleichstimmige Kinderchöre, bis 13 Jahre) Greg is back (populäre Chormusik a capella) Choralle (populäre Chormusik mit Instrumental-Trio) Bewertet werden die Choristen dabei von einer mehrköpfigen Fachjury, die bis zu 25 Punkte vergeben kann. Um zum Deutschen Chorwettbewerb weitergeleitet zu werden muss ein Chor mindestens 21 Punkte erreichen. In jeder Kategorie kann allerdings nur ein Ensemble Bayern beim 10. Deutschen Chorwettbewerb vom 5. bis 13. Mai 2018 in Freiburg im Breisgau vertreten, das mit der höchsten Punktzahl.