Stadt. Land. Wandel

Die Wohnsituation in Großstädten wie München, Berlin oder Hamburg ist mehr als angespannt. Seit Wohnraum als Spekulationsobjekt entdeckt wurde, steigen die Mieten und Immobilienpreise in ungeahnte Höhen. Wohnen und Leben in den stetig wachsenden Metropolen wird teurer und die gesellschaftlichen Strukturen verändern sich: Gentrifizierung tritt ein. In manchen Gegenden auf dem Land hingegen greift der Leerstand um sich, die infrastrukturelle Versorgung bekommt Löcher. Können strukturelle Maßnahmen die Landflucht stoppen und sind Mietpreisbremse oder Enteignung Mittel, um den prekären Wohnungsmarkt in den Griff zu bekommen? Jetzt in der BR Mediathek Videos zum Thema Wohnen streamen.

Ökologisch, nachhaltig und smart - Bauen 4.0

Wie Globalisierung, Digitalisierung und Tertiärisierung unsere Arbeit verändern

Wider die soziale Segregation - Bildung, Teilhabe, Zusammenhalt!