Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah

Eduard Strauß verbrennt die Noten der Familienkapellen

Wenn ein Maler oder ein Komponist eigene Werke vernichtet, mag das für die Nachwelt schmerzlich sein - der Künstler selber kann nicht anders: Das solchermaßen Vernichtete genügt nicht den eigenen Ansprüchen, ist also für den Schöpfer nicht Kunst, sondern kann weg. Was allerdings im Herbst 1907 in einer der berühmtesten Künstlerfamilien Wiens auf dem Müll landete, hatte damit nichts zu tun - die Vernichtungsaktion hatte andere Gründe.

Eduard Strauß verbrennt die Noten der Familienkapellen | Bild: picture alliance / akg-images
8 Min. | 24.10.2020

VON: Frühbeis, Xaver

Neueste Episoden