Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah

Der Reformer Tommaso Traetta

Der italienische Komponist Tommaso Traetta war 1769 einem Angebot als Kapellmeister an den Zarenhof in St. Petersburg gefolgt. Dort feierte er vor allem mit seinen Reformopern große Erfolge. Eine diagnostizierte Lungentuberkulose zwang ihn 1775, sein Amt aufzugeben und im warmen Klima Italiens auf gesundheitliche Besserung zu bauen. Außerdem konnte er dort endlich dringende, private Angelegenheiten in Ordnung bringen.

Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
6 Min. | 6.4.2019