Zeit für Bayern

Bayrische Zwangsehen - Vor 40 Jahren veränderte die Gebietsreform den Freistaat

Sie begann mit den Landkreisen und endete sechs Jahre später bei den Gemeinden. Vom Juli 1972 bis zum Mai 1978 machte die Gebietsreform aus dem kommunalen Fleckerlteppich in Bayern ein modernes Verwaltungsparkett. Die Zahl der Landkreise und kreisfreien Städte wurde halbiert, die der Gemeinden um über 5000 reduziert. Da dominierten Zwangsehen statt Liebesheiraten. Ein bisschen nachweinen und dann nach vorne schauen, so reagieren die Bayern. Rudolf Erhard geht nach 40 Jahren Gebietsreform auf Spurensuche im Freistaat.

Bayrische Zwangsehen - Vor 40 Jahren veränderte die Gebietsreform den Freistaat | Bild: BR
53 Min. | 17.6.2012

VON: Erhard, Rudolf

Neueste Episoden