Was heute geschah

Verdis "Macbeth" wird uraufgeführt: Abgründe des Menschlichen

14.03.1847: Bel canto, der "schöne Gesang", seiner Zeitgenossen hat für Giuseppe Verdi ausgesorgt. Stattdessen geht es ihm bei seiner Oper "Macbeth" um das authentische Drama. Und so wartet das Premierenpublikum in Florenz auf die klassische Liebesgeschichte ebenso vergeblich wie auf schmissige Schlager und virtuose Koloraturen.

Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
3 Min. | 14.3.2019

VON: Annika Täuschel

Podcast Cover Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk