Was heute geschah

Toscanini gibt sein letztes Konzert: Abschied mit Aussetzer

04.04.1954: Arturo Toscanini war bei Musikern gefürchtet für sein Temperament. Mit ungebrochener Energie und vollem Körpereinsatz stand er Jahrzehnte lang am Pult. Beim letzten öffentlichen Konzert, das der italienische Dirigent gab, kam es aber plötzlich zu einem unerwarteten Blackout.

Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
3 Min. | 4.4.2019

VON: Xaver Frühbeis

Podcast Cover Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk