Was heute geschah

Schostakowitschs Symphonie Nr. 10 wird uraufgeführt

17.12.1953. Jewgenij Mrawinski dirigiert in Leningrad die Uraufführung von Dmitrij Schostakowtischs Symphonie Nr. 10. In ihr setzt sich der Komponist mit der Stalin-Zeit auseinander - nach dem Tod des Diktators. Am Ende steht die musikalische Selbstbehauptung Schostakowitschs - mit dem Ton-Monogramm D-S-C-H.

Was heute geschah
2 Min. | 17.12.2018
Podcast Cover