Was heute geschah

Puccini und Schönberg: Eine Reise in die Zukunft?

01.04.1924: Es herrscht Unruhe im Palazzo Pitti, denn das verstörte Publikum will nicht länger Arnold Schönbergs Musik lauschen. Nur ein Mann verfolgt aufmerksam das Dirigat des Komponisten. Giacomo Puccini ist eigens für diesen einen Abend angereist, um sich der Avantgarde zu stellen.

Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
2 Min. | 1.4.2019

VON: Anette Unger

Podcast Cover Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk