Was heute geschah

Max Regers "Sturm- und Trankzeit" in Wiesbaden

Als Student in Wiesbaden war der junge Reger durchaus fleißig, komponierte viel, trug den Spitznamen "Fugenmaxe". Mit viel Fleiß betrieb er allerdings auch seinen Alkoholkonsum. Nicht nur seine Eltern, auch seine Gastfamilie machte sich große Sorgen um ihn.

Was heute geschah | @BR
2 Min. | 6.9.2019

VON: Unger, Anette

Was heute geschah | @BR