Was heute geschah

Mathilde Schönberg und Richard Gerstl - eine unglückliche Affäre

09.11.1908: Mathilde Schönberg, geborene Zemlinsky, schreibt einen Brief. Sie ist aufgewühlt. Ihre Zeilen richten sich an den Bruder des Malers Richard Gerstl, den Bruder ihres Geliebten, der sich vor fünf Tagen erhängt hat.

Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
3 Min. | 9.11.2016

VON: Anette Unger

Podcast Cover Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk