Was heute geschah

Liszt gibt seine Töchter in Obhut der Bülows

Weimar, 08.09.1855: Franz Liszt gibt seine Töchter Blandine und Cosima in die Obhut von Franziska von Bülow nach Berlin. Dort sind die beiden weit genug entfernt von ihrer Mutter Marie d'Agoult. Für Liszts Geschmack sind seine beiden Mädchen in letzter Zeit zu häufig der Gouvernante entwischt und haben sich im großbürgerlichen Pariser Haus ihrer Mutter vergnügt.

Was heute geschah
3 Min. | 8.9.2017
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

VON: Schreiber, Sylvia

  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion