Was heute geschah

Leone Sinigaglia stirbt: Volksliederheld

16.05.1944: Es ist frühmorgens, als Leone Sinigaglia in Turin verhaftet wird. Der Bergsteiger, Komponist und Liebhaber italienischer Volkslieder soll ins Arbeitslager nach Ausschwitz deportiert werden. Doch dort wird er nicht ankommen.

Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
3 Min. | 16.5.2019

VON: Sylvia Schreiber

Podcast Cover Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk