Was heute geschah

Jacques Brel stirbt: "Ne me quitte pas"

09.10.1978: Jacques Brel, der Fabrikantensohn aus Brüssel, war keiner, der sich arrangierte. Ein Aufrechter. Ohne Blatt vorm Mund. Ein Ruheloser. Nun stirbt der Chansonnier in Frankreich.

Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
3 Min. | 9.10.2018

VON: Roland Spiegel

Podcast Cover Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk