Was heute geschah

Händel verunglückt mit der Kutsche

Um Finanzangelegenheiten zu regeln, ist Georg Friederich Händel im August 1750 - zum ersten Mal seit vier Jahrzehnten - in Deutschland. Während der Reise verunglückt er schwer mit der Kutsche. Doch er erholt sich, wie die englische Zeitung "General Advertiser" berichtet.

Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
2 Min. | 21.8.2019

VON: Felix, Susanna

Podcast Cover Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk