Was heute geschah

Der Komponist und Organist Louis Vierne stirbt

02.06.1937: Als der Komponist und Organist Louis Vierne während seines 1.750. Orgelkonzerts an der Orgel in Notre-Dame über das gregorianische Thema "Salve Regina" improvisieren soll, erleidet er einen Gehirnschlag. Daraufhin bricht Vierne tot auf der Orgelbank zusammen.

Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
3 Min. | 2.6.2016

VON: Andreas Grabner

Podcast Cover Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk