Was heute geschah

Der Komponist Claude Vivier wird erstochen

07.03.1983: Kein Drehbuchautor hätte die Geschichte dazu besser erfinden können: Der 34-jährige franko-kanadische Komponist Vivier ist seit einigen Monaten in Paris und auf gutem Wege, sich auch in Europa einen Namen zu machen. Doch dann wird er in seinem Pariser Atelier erstochen.

Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
3 Min. | 7.3.2017

VON: Johann Jahn

Podcast Cover Was heute geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk