Was heute geschah

Der Geiger Ossy Renardy stirbt bei einem Autounfall

Tres Piedras in New Mexico, 3. Dezember 1953. Der Wagen, in dem Ossy Renardy und sein Pianist sitzen, gerät auf einem Eisfilm ins Schleudern und kollidiert mit einem anderen Auto. Renardy stirbt; eine verheißungsvolle Karriere wird jäh beendet. Einzig unbeschadet blieb bei dem Unfall - Renardys kostbare Geige.

Der Geiger Ossy Renardy stirbt bei einem Autounfall | Bild: picture alliance/Liszt Collection
2 Min. | 3.12.2019

VON: Felix, Susanna

Was heute geschah | Bild: BR