Was heute geschah

Bach prangert die Kirchenmusik in Leipzig an

Leipzig, 23. August 1730. Johann Sebastian Bach reicht es. Seit sieben Jahren arbeitet er nun als Thomaskantor in der Stadt, und doch ist man nie zufrieden mit ihm. Ständig gibt es Streit: mit der Universität, dem Rat der Stadt, dem Konsistorium. Nun greift er zum Stift und setzt ein Schreiben an die Leipziger Obrigkeit auf. Was drin steht, sind Fakten, mit denen er seit Jahren leben muss.

Bach prangert die Kirchenmusik in Leipzig an | @picture-alliance/dpa
2 Min. | 23.8.2019

VON: Unger, Anette

Was heute geschah | @BR