Update

Ärzte warnen davor, aus Angst vor dem Corona-Virus, nicht in die Praxen zu kommen

Wegen der Corona-Pandemie wurden viele Operationen vorerst verschoben. Ärzte warnen nun vor den Folgen, die spätere Behandlungen mit sich bringen könnten und auch davor, aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Virus, gar nicht erst in die Praxen zu gehen - In fünf Monaten sollen die neuen Erstklässler eingeschult werden. Viele Eltern und Kinder machen sich Gedanken, wie das in der Corona-Krise funktionieren kann. - Weil alle Volksfeste bis mindestens Ende August abgesagt wurden, suchen Schausteller nach anderen Möglichkeiten, um zumindest ein wenig Geld zu verdienen. Einige schwäbische Stand-Betreiber bauen ihre Stände nun auf Supermarkt-Parkplätzen oder in ihren Garageneinfahrten im eigenen Wohnviertel auf. - Österreich beendet die Ausgangsbeschränkungen. Ab Freitag ist Ausgehen generell wieder erlaubt, dabei gilt es aber weiter den Mindestabstand einzuhalten.

Ärzte warnen davor, aus Angst vor dem Corona-Virus, nicht in die Praxen zu kommen | Bild: BAYERN 3
16 Min. | 28.4.2020

VON: Christine Rose

Update | Bild: BAYERN 3
BAYERN 3

Update

Neueste Episoden