Tagesticket - Der Früh-Podcast

Warum wir uns gute Nachrichten besser merken als schlechte

Die Corona-Neuinfektionen sind gesunken. Solche News merken wir uns besser als: Wir sind noch lange nicht über den Berg. Optimistische Verzerrung nennt der Neurowissenschaftler Andreas Kappes diese kleine Trickserei. Er erklärt im Tagesticket, wie sie uns in Corona-Zeiten hilft, und wann sie gefährlich ist. Und: Heute ist Lenins 150. Geburtstag. Carlos Gomes hat sechs Jahre lang nach Lenin-Denkmälern in Deutschland gesucht. Jetzt kennt er alle.

Warum wir uns gute Nachrichten besser merken als schlechte | Bild: BR
17 Min. | 22.4.2020

Neueste Episoden