Tagesticket - Der Früh-Podcast

Warum sich der Online-Duden vom generischen Maskulinum verabschiedet hat

Rund 12.000 Personen- und Berufsbezeichnungen gibt's im Online-Wörterbuch des Duden-Verlags. Also Wörter wie Mieter, Arzt oder Influencer. Mit den Änderungen im Online-Duden ist mit Arzt nur noch der Mann gemeint, die Ärztin hat jetzt einen eigenen Eintrag bekommen. Einige Kritiker*innen monieren diese Änderung. Denn das sogenannte generische Maskulinum (also "der Mieter") meine ja die weibliche Form schon immer mit. In dieser Folge vom Tagesticket sprechen wir darüber mit Kathrin Kunkel-Razum, Leiterin der Duden-Redaktion, und der Sprachwissenschaftlerin Ewa Trutkowski.

Warum sich der Online-Duden vom generischen Maskulinum verabschiedet hat | Bild: BR
22 Min. | 22.1.2021

Neueste Episoden