Tagesticket - Der Früh-Podcast

Warum Corona in vielen TV-Serien immer noch nicht Thema ist

Über ein Jahr hatten Serienmacher Zeit, die Corona-Pandemie in Drehbücher mit einfließen zu lassen. In deutschen Soaps sieht man aber nach wie vor kaum etwas davon. Über das Virus wird nicht gesprochen, Masken sieht man auch nicht, intime Szenen werden immer seltener. Wieso vor allem deutsche Soaps das Thema Corona fast völlig aussparen, welchen Einfluss das Virus trotzdem auf die Drehbücher hat und wieso der amerikanische Serien-Markt anders auf die Pandemie reagieren kann. Das alles klären wir mit Vanessa Schneider vom BR-Serien-Podcast Skip Intro. Außerdem: Es beginnt eine äußerst spannende Woche in der Bundespolitik. Einerseits das Ringen um bundesweite Corona-Regeln mit dem neuen Infektionsschutzgesetz und andererseits wird es jetzt auch in der Kanzlerfrage bei der Union ernst. Laschet und Söder haben nun ihren Hut in den Ring geworfen und wollen um Unterstützung werben. Hier findet ihr den Link zur Folge über die Sorgen vieler Studierenden: https://www.br.de/mediathek/podcast/tagesticket-der-frueh-podcast/nichtnuronline-trotz-corona-vergisst-die-politik-die-studierenden/1820922

Warum Corona in vielen TV-Serien immer noch nicht Thema ist | Bild: BR
20 Min. | 12.4.2021

VON: Matthias Hacker

Neueste Episoden