Tagesticket - Der Früh-Podcast

War es absehbar? Russlands Ölkatastrophe in Sibirien

In Sibirien fließen aktuell 21.000 Tonnen Diesel in einem Fluss. Sie traten aus einem alten Tank aus, der wohl instabil wurde, weil der Permafrost taut. Tagelang blieb das Unglück unbemerkt. Was die Umweltkatastrophe für das Ökosystem bedeutet und was die Behörden vielleicht hätten verhindern können - ein Gespräch mit Christian Bussau von Greenpeace Deutschland. Und: Juhu, die ARD wird 70!

War es absehbar? Russlands Ölkatastrophe in Sibirien | Bild: BR
16 Min. | 9.6.2020

VON: Matthias Hacker

Neueste Episoden