Tagesticket - Der Früh-Podcast

Wählen ab 16? Ja! sagt der jüngste Abgeordnete des deutschen Bundestags

Heute ist Wahl-Jubiläum. Vor 50 Jahren hat der Bundestag entschieden: Wählen geht mit 18 und nicht erst mit 21. Heute fordern Parteien wie SPD, Linke und Grüne: Das Wahlalter sollte generell auf 16 gesenkt werden. Der Überzeugung ist auch Roman Müller-Böhm (FDP), der jüngste Abgeordnete im deutschen Bundestag. Er sagt: "Plump einfach nur ein Alter zu nehmen von 18 Jahren reicht in der heutigen Zeit nicht mehr aus." Außerdem: Bevorzugen die Instagram-Algorithmen Fotos, auf denen viel nackte Haut zu sehen ist? Eine aktuelle Recherche des European Data Journalism Network und der gemeinnützigen Organisation AlgorithmWatch legt jetzt nahe, dass genau das der Fall sein könnte. Wir sprechen mit dem Datenjournalisten Nicolas Kayser-Bril darüber.

Wählen ab 16? Ja! sagt der jüngste Abgeordnete des deutschen Bundestags | Bild: BR
18 Min. | 18.6.2020

VON: Julia Zöller

SHOWNOTES

Neueste Episoden