Tagesticket - Der Früh-Podcast

Überwachung per Gesichtserkennung: Wie Uni-Prüfungen online ablaufen

In Deutschland laufen gerade einige Petitionen von Studierenden gegen die Präsenzpflicht bei Prüfungen. Sie fürchten das Ansteckungsrisiko auf dem Hin-und Rückweg und in den Prüfungsräumen. Viele Professor*innen wiederum wollen, dass die Studierenden bei den Prüfungen vor Ort anwesend sind, weil es dann fairer und einheitlicher zugehen würde. In anderen Ländern wie Litauen laufen Vorlesungen und Prüfungen schon seit Beginn der Pandemie online ab. Eine Medizinstudentin erzählt uns, wie das funktioniert, und dass es auch gruselig sein kann, wenn man bei der Prüfung mittels Gesichtserkennung über Kamera und Mikro überwacht wird.

Überwachung per Gesichtserkennung: Wie Uni-Prüfungen online ablaufen | Bild: BR
17 Min. | 1.2.2021

Neueste Episoden