Tagesticket - Der Früh-Podcast

Sauberes Wasser - ein Menschenrecht, das noch immer Millionen Menschen verwehrt bleibt

Am 28.7.2010 haben die Vereinten Nationen beschlossen, dass jeder Mensch ein Recht auf sauberes Wasser und sanitäre Anlagen hat. Zehn Jahre später haben immer noch 579 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Woran das liegt und was wir tun können, damit sich das bald ändert, erklärt Arnd Boekhoff von der Non Profit Organisation Viva con Agua. Und: Sind Kleidertausch-Plattformen und Second Hand-Läden wirklich eine nachhaltige Alternative?

Sauberes Wasser - ein Menschenrecht, das noch immer Millionen Menschen verwehrt bleibt | Bild: BR
20 Min. | 28.7.2020

Neueste Episoden