Tagesticket - Der Früh-Podcast

#deutschrapmetoo: Eine neue Bewegung gegen sexualisierte Gewalt?

Nachdem letzte Woche Vergewaltigungsvorwürfe gegen einen Rapper öffentlich gemacht wurden, gibt es immer mehr Frauen, die von sexuellen Übergriffen und Machtmissbrauch in der Hip-Hop-Szene berichten. Unter #deutschrapmetoo häufen sich Erfahrungsberichte und auch Kritik über die Strukturen. Wir wollen wissen, ob #deutschrapmetoo das Zeug zu einer neuen Bewegung gegen sexualisierte Gewalt hat. Darüber sprechen wir mit BR-Musikjournalistin Katja Engelhardt. Und: Heute spielt Deutschland gegen Ungarn. Seit gestern ist klar: Die Allianz Arena in München wird zu diesem Event nicht in regenbogenfarben beleuchtet werden. Die UEFA hat sich dagegen ausgesprochen. Ein Zeichen gegen Homophobie wäre aber wichtig gewesen, sagt EM-Reporter und Fußballexperte Sven Pistor. Wir sprechen mit ihm auch darüber, welche Aktionen für das heutige EM-Spiel geplant sind.

#deutschrapmetoo: Eine neue Bewegung gegen sexualisierte Gewalt? | Bild: BR
19 Min. | 23.6.2021

VON: Matthias Hacker

Neueste Episoden