Tagesticket - Der Früh-Podcast

#blacklivesmatter: Warum wir das Video über George Floyd trotzdem nicht teilen sollten

Der Afroamerikaner George Floyd ist gestorben, weil ein weißer Polizist ihn auf der Straße brutal misshandelt hat. Das Video in dem man genau sieht, wie grausam der Polizist vorgeht, geht viral und sorgt für Proteste im Netz und auf der Straße. Wir sprechen mit Aminata Touré, Abgeordnete in Schleswig-Holstein und Sprecherin zum Thema Antirassismus über die Black Lives Matter Bewegung und warum sie sich das Video gar nicht erst anschaut. Und: Heute ist internationaler Gedenktag für alle UN-Blauhelme, die in Einsätzen gestorben sind. Die UNO Truppe soll weltweit den Frieden wahren. Aber das System ist schon lange marode. Wir sprechen mit Antje Passenheim, die regelmäßig als Korrespondentin aus New York berichtet.

#blacklivesmatter: Warum wir das Video über George Floyd trotzdem nicht teilen sollten | Bild: BR
20 Min. | 29.5.2020

VON: Matthias Hacker

Neueste Episoden