Tagesgespräch

Wut, Angst und Entsetzen: Wie gehen Sie mit den Gefühlen nach der Tat in Frankfurt um?

Ein achtjähriger Junge stirbt, weil er von einem Mann vor einen Zug gestoßen wird. Die Tat am Frankfurter Hauptbahnhof löst Mitgefühl mit den Hinterbliebenen aus, aber auch Entsetzen und eine zunehmende Verunsicherung. Moderation: Christine Krueger / Gast: Peter Zehentner, Leiter des Kriseninterventionsteams vom Arbeiter-Samariter-Bund München

Wut, Angst und Entsetzen: Wie gehen Sie mit den Gefühlen nach der Tat in Frankfurt um? | Bild: picture-alliance/dpa
53 Min. | 31.7.2019

VON: Christine Krueger

Tagesgespräch | Bild: iStock / Montage: BR

Neueste Episoden