Tagesgespräch

Priorisierung und mehr Freiheiten für Geimpfte: Was ist gerecht?

Spätestens im Juni soll die Impf-Priorisierung aufgehoben werden. Darauf haben sich Bund und Länder beim gestrigen Impf-Gipfel vage verständigt. Ob es für Geimpfte dann weniger Grundrechts-Einschränkungen geben soll, als für Menschen ohne Corona-Impfung, ist offen. Was wäre Ihrer Meinung nach eine gerechte Lösung? Moderation: Stefan Parrisius / Gast: Prof. Dr. Stephan Rixen, Mitglied des Deutschen Ethikrats, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozialwirtschafts- und Gesundheitsrecht an der Universität Bayreuth

Priorisierung und mehr Freiheiten für Geimpfte: Was ist gerecht? | Bild: dpa-Bildfunk/Michael Kappeler
53 Min. | 27.4.2021

VON: Stefan Parrisius

Tagesgespräch | Bild: iStock / Montage: BR

Neueste Episoden