Tagesgespräch

Lega Nord und Fünf Sterne: Kann das gut gehen mit Italien?

Eine fremdenfeindliche und eine populistische Partei stellen in Italien die Regierung. Einig sind sie sich in ihrer anti-europäischen Haltung. Ein politisch unerfahrener Wirtschaftsprofessor wird Regierungschef. Groß sind die Sorgen bei Europäischer Zentralbank, EU-Kommission und auch bei der Bundesregierung.

53 Min. | 25.5.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion