Tagesgespräch

Kluft zwischen Arm und Reich - Wie viel Ungleichheit verträgt unsere Gesellschaft?

Der Reichtum in Deutschland ist höchst ungleich verteilt. Eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt: Obwohl der wirtschaftliche Wohlstand insgesamt wächst, haben immer weniger Haushalte Anteil daran. Vermögende profitieren, Niedrig-Verdiener fallen zurück. Wie bedrohlich ist diese Entwicklung? Kann sich unsere Gesellschaft leisten, einen Großteil ihrer Bürger abzuhängen?

Kluft zwischen Arm und Reich - Wie viel Ungleichheit verträgt unsere Gesellschaft? | @dpa
52 Min. | 7.10.2019

VON: Heinzeller, Stefanie

Tagesgespräch | @iStock / Montage: BR