Tagesgespräch

Kirche und Arbeitsrecht: Muss glauben, wer für die Kirche arbeitet?

Eine konfessionslose Frau hat sich um einen Arbeitsplatz bei einem kirchlichen Träger beworben. Sie schied aus, fühlte sich diskriminiert und klagte. Der EuGH hat entschieden: Kirchliche Arbeitgeber dürfen nicht bei jeder Stelle von Bewerbern eine Religionszugehörigkeit fordern.

Tagesgespräch
53 Min. | 17.4.2018
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

Neueste Episoden