Sozusagen!

Clemens J. Setz über Kunstsprachen und Sprachkünstler

Menschen, die sich Sprachen ausdenken - darum geht es im neuen Buch von Clemens J. Setz. Der Österreicher nimmt uns mit in die Welt der Plansprachen, zu deren Erfindern, Dichterinnen und Nutzern. Da ist ein blinder Russe, dessen Esperanto-Netzwerk die ganze Welt umspannt. Da ist der oberste Wächter der Sprache Volapük, ein älterer Herr in Bad Godesberg. Da ist der Emigrant Blitz, der verzweifelt gegen die Einzigen kämpft, denen sein Lebenswerk etwas brachte. Einiges davon erzählt Setz hier im Interview - alles andere in seinem Buch "Die Bienen und das Unsichtbare" (Suhrkamp).

Clemens J. Setz über Kunstsprachen und Sprachkünstler | Bild: Karl Schöndorfer / picture-alliance
16 Min. | 25.11.2020

VON: Heinze, Hendrik

Sozusagen! | Bild: BR
Bayern 2

Sozusagen!

Neueste Episoden