Schalom

Antisemitismus in der Sprache - Wie ursprünglich neutrale Worte einen bösen Beigeschmack bekommen.

Von der neutralen hebräischen "Ischà" zur böse gemeinten deutschen "Ische". Von der neutralen hebräischen "Mischpachá" zur Böse gemeinten deutschen "Mischpoke" - Antisemitismus in der Sprache. Ein Beitrag von Kristina Dumas

Antisemitismus in der Sprache - Wie ursprünglich neutrale Worte einen bösen Beigeschmack bekommen. | Bild: dpa picture alliance
15 Min. | 5.2.2021

VON: Michael Strassmann

Schalom | Bild: picture-alliance/dpa
BAYERN 2

Schalom

Neueste Episoden